Fällhilfeseil / Baumzugseil aus Dyneema

Fällhilfeseil / Baumzugseil aus Dyneema
ab 283,22 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Länge

Seildurchmesser

  • FHS-1800120
  • 3.2 kg
Bestellen Sie für weitere 299,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
  Fällhilfeseil / Baumzugseil aus Dyneema - leicht, stark und zuverlässig Gefertigt aus... mehr
Produktinformationen "Fällhilfeseil / Baumzugseil aus Dyneema"

 

Fällhilfeseil / Baumzugseil aus Dyneema - leicht, stark und zuverlässig

Gefertigt aus „MegaTwin“ ist dieses Kunststoffseil bestens geeignet für die seilwindenunterstützte Baumfällung.

Das Seil ist sehr leicht, besitzt eine hohe Widerstandskraft gegen Abrieb bei gleichzeitig sehr hoher Bruchkraft. Beide Enden sind mit einem Augspleiß versehen. Unsere Fällhilfeseile können vom Boden aus mittels einer Teleskopstange leicht bis auf eine Höhe von 7m direkt am Baum eingebaut werden. Mit einer Wurfbeutelschleuder in Kombination mit einer Zugleine erreicht man sogar Höhen von ca. 15m.

Datentabelle

Nenn-Ø
in mm
Bruchlast am Spleiß
in kN (Kilo-Newton)
18 150 (15t)
20 180 (18t)

 

>>>>> Möglichkeiten für den Einbau der Fällhilfe- bzw. Baumzugseile

KAT – Königsbronner Anschlag-Technik mit seilwindenunterstützter Fällung -> Seileinbau in 5 bis 6 Metern Höhe

Ausführung:

Auf ein vorhandenes Teleskopgestänge wird anstelle der Säge ein Schubhaken aufgesteckt. Der Seilstropp aus Dyneema wird mit einem Schäkel in 5–6 m Höhe von Ast zu Ast um den Baum herumgeführt. Anschließend wird der Schäkel zu Boden gelassen / gezogen und mit dem Seil verbunden. Durch das anschließende Ziehen am freien Seilende wandert der Schäkel mit dem Seil nach oben. Das freie Seilende wird mit dem zweiten Schäkel an der Schlaufe des Windenseiles befestigt. Nun kann die Fällung beginnen!

Bei astfreien Bäumen wird das Seil am Boden verbunden und danach mit der Anschlagkralle / Gestänge nach oben geschoben. Durch Ziehen am freien Seilende wird die Schlaufe, gehalten von der Kralle, zusammengezogen. 

 

DST – Darmstädter Seilzugtechnik mit seilwindenunterstützter Fällung -> Seileinbau in 15 Metern Höhe

Ausführung:

Mit einer großen Katapultschleuder wird ein Wurfbeutel mit angehängter Dyneema-Leine in große Höhe in den zu fällenden Baum eingebracht. Durch das Gewicht des Wurfbeutels gleitet die Dyneema-Leine zu Boden. Daran wird das Fällhilfe- / Baumzugseil befestigt und mittels der Dyneema-Leine in die Höhe, um den Baum herum und dann zu Boden gezogen. Beide Enden des Baumzugseiles werden mit einem Schäkel am Windenseil befestigt. Nun kann die Fällung beginnen!

 

Weiterführende Links zu "Fällhilfeseil / Baumzugseil aus Dyneema"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fällhilfeseil / Baumzugseil aus Dyneema"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.