Die Forstmesse FORST Live 2018 in Offenburg – ein Erfolg auf ganzer Linie!

Kooperation, Zusammenhalt und das Miteinander bringen den Erfolg

DB-Seiltechnik_Forsttechnik_Forstmesse_Forst_Live_Offenburg_TeamMartin Schmid besuchte die Messe zum 2. Mal in Folge und stellte seine eigens entwickelten sowie patentierten Seilwindenprüfstände aus. Wir bekamen von Martin die Möglichkeit eingeräumt, direkt auf seiner Standfläche mitausstellen und zum Thema Seile sowie Forstzubehör beratend zur Seite zu stehen. Geknüpft wurde der Kontakt
von Herrn Volker Matern, dem verantwortlichen Organisator für die FORST Live.

Für diese Kooperation sowie die erfolgreichen 3 Tage bedankt sich die Firma DB Seil- & Forsttechnik hiermit nochmals in ganzer Form bei Herrn Matern und der kompletten Familie Schmid samt Mitarbeiter.

In dieser Konstellation profitierten natürlich nicht nur wir als Aussteller, sondern prinzipiell jeder, der am Stand vorbeigekommen ist. Egal ob hauptberuflicher Forstunternehmer, Hobby-Forstler, Landtechniker, Hersteller und Wiederverkäufer – jedem konnte spezifisches Fachwissen weitergegeben werden. Während der Live-Vorführungen
des Seilwinden-Prüfstands war der Stand stets gut gefüllt und die Besucher konnten sich selbst von der Funktionalität überzeugen. Auch die Themen „Flämisches Auge“ und „Spleißen von Dyneema Kunststoffseilen“ wurden ausgiebig erklärt, vorgeführt und diskutiert. Hierzu folgen in naher Zukunft separate Beiträge. Beim täglichen Tau-Zieh-Wettbewerb konnten sich einzelne Personen als auch Gruppen mit dem Seilwindenprüfstand getreu dem Motto „Mensch gegen Maschine“  messen.

Wiederkehrende jährliche Seilwindenprüfung – ist das Pflicht für mich?

Wussten Sie schon, dass eine jährlich wiederkehrende Seilwindenprüfung gesetzlich vorgeschrieben ist?

DB-Seiltechnik_Forsttechnik_Forstmesse_Forst_Live_Offenburg_Tauziehen_Mensch_gegen_Maschine

 „Nein – das wussten wir nicht!“
„Hmmm – noch nie davon gehört, ist das wichtig und Pflicht?“
„Ja, aber das gilt doch nur für Forstunternehmer!“
"Ja, aber das brauchen wir nicht!“
„Ja, aber wir arbeiten ja schon 20 Jahre im Wald. Wir prüfen unsere Winde selbst!“

Das waren die Standard-Antworten, welche von vielen Besuchern wiedergegeben wurden. Doch nach kurzer
Aufklärung wurde ebenso vielen Seilwindenbesitzern klar, was letztlich in den vergangenen Jahren
versäumt wurde und auf welches Risiko man sich eingelassen hatte.

Die wiederkehrenden Seilwindenprüfungen sind klar geregelt in:

- der VBG §15                                    (Verwaltungs-Berufsgenossenschaft)
- der BetrSichV §10, §15                  (Betriebssicherheitsverordnung)
- ArbSchG §3                                     (Arbeitsschutzgesetz)
- TRBS 1201                                       (Technische Regeln Betriebssicherheit)
- DGUV Vorschrift 54 §23                (Deutsche gesetzliche Unfallversicherung)
- VSG 3.1 § 16                                    (Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz)

DB-Seiltechnik_Forsttechnik_Forstmesse_Forst_Live_Offenburg_ForstseileAuf den Punkt zusammengefasst bedeutet dies im Falle eines Unfalls, dass Sie alleine dastehen und keinerlei Unterstützung seitens der Berufsgenossenschaft erwarten können. Jeder Windenbesitzer bzw. -anwender ist letztlich für sich und seine Arbeitsmaterialien selbst verantwortlich – halten Sie sich dabei nicht an die aktuell geltenden rechtlichen Vorschriften, so stehen Sie im Schadensfall auch alleine da!

Diesen Satz haben Sie jedoch mit Sicherheit schon mal gehört!

Betriebliche Einrichtungen, Anlagen, Maschinen, Werkzeuge usw. müssen auf ihren sicheren Zustand geprüft werden:

- vor der ersten Inbetriebnahme                                                             (durch den Betreiber zu prüfen)
- vor jedem Arbeitsbeginn                                                                        (durch den Anwender zu prüfen)
- nach wesentlichen Änderungen oder Instandsetzungen                 (durch eine befähigte Person)
- in angemessenem Zeitraum mind. 1x jährlich                                   (durch eine befähigte Person)

Da eine Forstseilwinde zu den Maschinen zählt, gelten die oben genannten Sicherheitsbestimmungen.

Was wird bei der Seilwindenprüfung alles gemacht?

- Kennzeichnung + Dokumentation aller Prüfergebnisse
- direkte Sichtprüfung an der Seilwinde
- Abspulen und Sichtkontrolle des Windenseils
- maximale Zugkraftmessung in der untersten Seillage
- Überprüfung der Bremshaltekraft (125%)

 

DB-Seiltechnik_Forsttechnik_Forstmesse_Forst_Live_Offenburg_WindenpruefstandWie finde ich eine passende Werkstatt für meine Seilwindenprüfung?

Sollte der Verkäufer Ihrer Seilwinde oder auch der Landmaschinenhändler bzw. die Werkstatt Ihres Vertrauens „noch“ keine Seilwindenprüfungen anbieten, so müssen Sie sich eigenständig auf die Suche nach einem geeigneten Betrieb machen.

Sehr gerne helfen wir Ihnen dabei. Hier auf unserer Internetseite wird in Kürze eine Übersicht entstehen, auf welcher alle uns bekannten Werkstätten mit einem zugelassenen Seilwindenprüfstand eingetragen sind. Auch mobile Prüfstände sind schon ein vieldiskutiertes Thema – vielleicht findet ja Ihre nächste Prüfung schon auf Ihrem Betriebsgelände statt.

Für Rückfragen rund um das Thema „Wiederkehrende Seilwindenprüfung“ stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wie finde ich das passende Forstseil für meine Seilwinde?

Über diese Themengebiete, welches Forstseil auf Ihrer Winde die längste Standzeit hat, den Unterschied der verschiedenen Forstseil-Konstruktionen, den Unterschieden zwischen Drahtseilen im Forst und Dyneema
Kunststoffseilen und vieles mehr erfahren Sie hier direkt bei uns.

Fordern Sie uns JETZT mit Ihrer Herausforderung heraus…

 

Zum Abschluss bedankt sich die Firma DB Seil- & Forsttechnik…

-          Bei allen Besuchern und Interessenten unseres Messestands
-          Für die vielen interessanten sowie konstruktiven Gespräche
-          Bei Herrn Matern sowie dem ganzen Organisationsteam der FORST-Live
-          Bei der ganzen Familie Schmid für die erfolgreiche Zusammenarbeit

Ein ganz besonderer Dank gilt noch jenen Personen, welche von unseren insgesamt 32 ausgestellten Seilendstücken und Seilzubehör-Artikeln 6 Teile haben mitgehen lassen!
Wir wünschen euch natürlich viel Spaß und Erfolg mit den kostenfreien Messegeschenken im Wert von bis zu 50€. Bitte gebt das doch euren Bekannten und Freunden so weiter, dass es Gratis-Messegeschenke bei uns am Stand gibt!

Bitte bedenkt aber beim Einsatz:

Sollten Sie im Falle eines Unfalls keinen Nachweis erbringen können, für welche Zugkräfte das jeweilige Bauteil ausgelegt ist, so wünschen wir Ihnen einen angenehmen Krankenstand ohne Hilfe der Berufsgenossenschaft!

Dementsprechend ist es meist gar nicht so verkehrt, eine offizielle Rechnung über die Anschlagmittel für den Einsatzes an Forstseilwinden vorweisen zu können…

Mit forstlichen Grüßen

Ihr Team von DB Seil- & Forsttechnik

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.